Liefery updates

Kooperation in Krisenzeiten: Liefery unterstützt Händler mit Ship from Store Service

Leon Verspohl

Kooperation in Krisenzeiten: Liefery unterstützt Händler mit Ship from Store Service

  • Liefery schafft als Partner auf der letzten Meile mit Same Day & Next Day Wunschzeitfenster-Zustellungen die nötige Unterstützung für stationäre Händler
  • Chance für stationäre Händler: Liefery bringt Bestellungen direkt vom Ladengeschäft des Händlers am selben Tag zum Kunden
  • Geschäft geschlossen, Ware trotzdem beim Kunden – Händler ohne Online-Shop profitieren ebenfalls vom neuen „Ship-from-Store“-Service

Berlin 01.04.2020 – Während das Onlinegeschäft in der Krise boomt, verzeichnet der stationäre Handel einen kritischen Umsatzverlust. Nun können Betreiber von Ladengeschäften die Folgen mit dem neuen „Ship-from-Store“-Service von Liefery abfedern: Sie nutzen bestehende Mitarbeiter und Ladenflächen dazu, Kunden noch am selben Tag zu beliefern. So bietet die Technologie-Plattform für Logistik auch kleinen Händlern eine Möglichkeit, in der aktuelle Lage zu bestehen.

Die Läden in den Innenstädten sind geschlossen, die Fixkosten aber bleiben bestehen – der stationäre Handel muss durch geschlossene Filialen mit erheblichen Umsatzeinbußen rechnen, solange die Corona-Krise die Wirtschaft lähmt. Während der Online-Handel floriert, sucht der stationäre Handel nach Lösungen: Schließlich muss weiterhin Miete gezahlt werden, Ware verbleibt unverkauft liegen und die Mitarbeiter sind teilweise unausgelastet. Dazu steigt die Gefahr, dass mittel- bis langfristig Kunden an Online-Plattformen verloren gehen. Nun bietet Liefery mit „Ship-from-Store“ eine Möglichkeit, Läden sinnvoll in die Logistik einzubinden und Kunden direkt vom Geschäft aus noch am selben Tag zu beliefern. Dabei wird Ware zu einer bestimmten Zeit im Geschäft abgeholt und noch am selben Tag innerhalb einer Stadt an den Endkunden zugestellt – oder am nächsten Tag in allen deutschen Ballungsgebieten.

Fixkosten effektiv Nutzen

Für den stationären Handel ist „Ship-from-Store“ eine Chance, ihre Infrastruktur und die damit verbundenen Fixkosten zu ihrem Vorteil einzusetzen. Mitarbeiter, die sonst wenig zu tun hätten, können sich um die Kommissionierung und den Versand der Ware vom Laden aus kümmern. Durch die Lieferung vom Geschäft aus werden lange Lieferwege minimiert. Ein Zusteller von Liefery kommt täglich oder in Intervallen zu einer bestimmten Zeit im Ladengeschäft vorbei, holt alle auszuliefernden Waren ab, und speist diese unmittelbar in das Logistik-Netzwerk von Liefery ein, um eine Auslieferung am selben Tag zu gewährleisten.

Auch ohne Online-Shop ein Gewinn

Auch für kleinere Läden und Händler ohne eigenen Online-Shop ist die „Ship-from-Store“-Lösung eine Möglichkeit, um ihr Geschäft weiter betreiben zu können. Bestellungen müssen für den Service nicht aus einem Online-Shop eingehen. Auch wenn der Kunde per E-Mail oder Telefon bestellt, kann der Händler die Auslieferung im Buchungsportal von Liefery beauftragen. Die Ware erreicht dann noch am Abend desselben Tages den Kunden. Für Geschäfte ohne Online-Shop ist das eine echte Chance, Ware bequem an ihre Kunden zu versenden.

Simples Setup dank einfacher Integration

Dank der Software von Liefery sind weder im Online-Shop noch in der IT-Infrastruktur des Shop-Betreibers Anpassungen nötig. Der Auftragseingang erfolgt über das Online-Buchungsportal von Liefery: Hier werden die Auslieferungen direkt durch das Personal des Händlers erfasst. Die Buchung des Transports ist so einfach wie die Bestellung einer Pizza bei einem Lieferdienst. Ist die Ware einmal abgeholt, werden die Sendungen in einem Liefery Depot sortiert und auf die Lieferfahrzeuge verladen. Dies alles geschieht ohne Anpassungen beim Händler – die Serviceplattform von Liefery ist darauf ausgelegt, schnell und einfach die Logistik ihrer Kunden ohne viel Aufwand zu übernehmen.

Zuverlässiger Partner auf der „letzten Meile“

Die taggleiche Lieferung für Händler aller Branchen zu ermöglichen, ist das Kerngeschäft von Liefery. Gerade in den Metropolregionen, in denen sonst die Geschäfte in den Innenstädten ein entscheidender Faktor sind, könnte die „Ship-from-Store“-Lösung zum Überleben vieler lokaler Geschäfte beitragen. „Wir freuen uns, unsere zeitfenstergenaue, taggleiche Lieferung jetzt den stationären Händlern genau zum richtigen Zeitpunkt anbieten zu können und diese so in die Lage zu versetzen, ihre Kunden trotz Schließung der Geschäfte weiterhin mit Ware bedienen zu können“, sagt Nils Fischer, Mitgründer und CEO von Liefery.